My Page My Blog
My Page My Blog



My Page My Blog

  Startseite
    Blog
    Uppis
    Sonstiges
    Träume
  Über...
  Archiv
  Miyavi
  Visual Kei
  about me
  An Cafe
  GazettE
  Gackt
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/novemer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Glücksburg bis Winterberg und zurück

Diese Geschichte habe nicht ich mir ausgedacht sondern.. setzt euch lieber hin, es wird euch sowieso umhauen : Es ist ein Traum von mit gewesen und eine freundin von mir sagte das ich diesen Traum.. (auch meine anderen) aufschreiben soll! ich schreibe den Traum auf wie ich ihn erlebt habe!!
Na dan:

Es war eine lange fahrt.. 9 Stunden wie immer hinfahrt, aber jetzt waren wir endlich da, Glücksburg, Ostsee, Sonne!!
Seit ich das letzte mal in Glücksburg war hatte sich eine menge verändert.. jetzt standen Feste Häuser stadt Zelte und Holzhütten.
Endlich wurden wir auch den Zimmern zugeteilt.. alle Leute standen im Treppenhaus und warteten darauf aufgerufen zu werden. Nun war auch ich dran Ich meine Freundin [die es auch in real gibt ] und eine die ich nicht kannte. Unsere Betreuerin hier Rebeca und wir wohnten in der obersten etage. Ich sah nur noch wie die anderen das Treppenhaus herunterliefen, dann ging ich in unsere Wohnung.. sie war ziemlichklein.. aber es lag nicht an den Wohnungen das wir Glücksburg so libten. Meine Freundin hängte ein paar Poster an die wand und ich ging auf den Balkon. Auch Rebeca sass da , aber sie rauchte mir mitten ins gesicht und ich hielt ihr eine prädingt. Wir kammen zu einer ausseinandersetztung und ich [jetzt fängt das kommische an] kletterte aus den Balkon auf einer stange herunter und wollte laufen.
Missy [den namen hab ich mir jetzt ausgedacht weil ich den real name nicht nennen möchte] kamm aus dem Treppenhaus und wollte mit mir laufen. Wir liefen über eine Wiese [obwohl es in Glücksburg nur etwas weiter weg eine gibt, weil das an der Ostsee liegt] in den nächsten Ort [jetzt fäng es mit dem Winterberg zeugs an]. Auf einmal kamm eine Freundin dazu, die garnicht in glücksburg war und lief mit uns.. zusamen liefen wir über Büsche und Streucher.... Bis wir im nächsten Ort waren,.. dan kamm noch eine Freundin dazu und gemeinsam liefen wir über mehrere Hügel und Zeune [ohne Pause] in den nächsten Ort dort liefen wir durch einen Supermarkt durch die Gemüseabteilung. Natürlich wurde wir doof angeguckt.. aber wir liefen einfach weiter.. auf dem Bürgersteig in den nächsten Ort,.. Plötzlich bekamm Missy hunger und Kaufte sich, mit einem 2€ stück das einen durchmesser von 10cm hatte, ein Fischbrötchen. Da ich Fisch nicht oft essen [Oder eher NIE] Beiste ich einmal rein um mal Fisch probiert zu haben. Ich gab Missy das Brötchen zurück und spuke alles raus [XD] weil es absolut ekelhaft war! Dan als wir durch die gassen liefen wurde mir klar das wir in winterberg waren. Dan beschlossen wir alle zurück zu laufen, da ich mich abgeregt hatte, und wir sowieso nicht nach Hause laufen wollten. Aber keiner wusste mehr den zurück weg. Dan liefen wir an die Hauptstraße Komischer weiße war auch Lena da [Hab ich Lisa schon erwähnt? Das sin nämlich zwilinge x) ]. Die uns sagte in welche richtung wir laufen mussten und kamm [wie auch die anderen] mit uns mit. Bis wir in ein Goth-dorf gekommen sind, in den Dorf waren alle Häuser Schwartz angestrichen, sogar die Bäume hatten Schwarze Blätter. An einer Ecke blieben wir stehen, dort waren nemlich Potty und Vivi [die ich net leiden kann] bei einem laden in dem man Särge kaufen konnte. Dan ist mir klar geworden das wir total falsch lagen und wir oder eher Tanja fragte sie nach den Weg, die klar den weg über eine Schwarze brücke deuteten, wo wir sowieso hinkämen wären wir geradeaus gelaufen. Dan kaufte sich Potty ein Stark und lief mit Vivi und uns anderen mit.
THE END!
5.5.07 17:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung